LINE UP 2017

Das Programm (von A - Z):

DANY LEON
DJ SCHALLINIO
DJ T-EASY
DORFROCKER
MARC OH
MIA JULIA
und viele mehr.

Freitag

Ultra 90er Party präsentiert von Hitradio Ohr

 




Marc OH

 
Mark 'OH kann auf eine Karriere zurückblicken, die bei weitem noch nicht an ihrem Ende angelangt ist. Mark 'Oh hat Techno-Geschichte der 90er Jahre geschrieben und zählt zu den Großen der deutschen Dance-Landschaft.

Zusammen mit einem Freund organisierte Mark 'Oh 1993 die "Randy - Never Stop That Feeling"-Party. Der Technotrack selben Namens wurde in einer kleinen Auflage von 500 Stück veröffentlicht, die rasch ausverkauft war. Als Mark 'Oh den Song auf der Mayday-Veranstaltung im Dezember 1993 in Berlin präsentierte, flippten die 6.000 anwesenden Raver vor Begeisterung aus. Seine zweite Single "Love Song" avancierte 1994 zu DEM Hit der Loveparade und errang Gold und Platin. Der Erfolg veranlasste Mark 'Oh, in die Technometropole Berlin umzuziehen, um am Ort des Geschehens zu sein.

Im darauf folgenden Juni erschien mit “Love Song” der perfekte Soundtrack für die Berliner Loveparade. “Love Song” kletterte auf Platz 5 der deutschen Verkaufscharts und wurde mit Gold und Platin ausgezeichnet. Übertroffen wurde dieser Erfolg nur noch durch “Tears Don t Lie”, der sich wochenlang auf Platz 1 der Charts hielt und nahezu eine Millionen mal verkauft wurde (2-fach Gold u. Platin). Im Januar 1995 kam das Debütalbum “Never Stop that Feeling” in die Läden und landete auf Platz 2 der Charts.

Mark Oh variierte anschließend seinen Musikstil, experimentierte in seinen Stücken immer häufiger mit House-Rhythmen, um sich künstlerisch weiter zu entwickeln. Noch dieses Jahr soll sein neues Studioalbum erscheinen. Im Zuge seiner zahlreichen DJ-Auftritte, die ihn quer durch ganz Europa führen, macht Marko am 28. Juli Halt auf dem Seenachtsfest in Schuttern.



Dany Leon

 




Samstag

Mia Julia

 
Frech, sexy, polarisierend! Mickie Krause, Jürgen Drews, Peter Wackel und ... Mia Julia. Mia wer? Sie kennen DIE Partykönigin von Mallorca noch nicht? Dann wird es aber höchste Zeit. Denn mit der blonden Sängerin hat eine neue Ära begonnen. Mia Julia ist anders. Anders, weil sie authentisch ist. Anders, weil sie nicht nur partywütige Männer, sondern auch Frauen mitreißt wie noch keine zuvor. Und sie gibt sich rekordverdächtig: Auf dem Ballermann ist die 28-Jährige mittlerweile die meistgebuchte Sängerin. "Mallorca, da bin ich daheim", "Endlich wieder Malle" oder "Dorfkind feat. Dorfrocker": Ihre Songs sind für die Gäste auf der Insel längst eine Garantie für ausgelassene Partystimmung. Auch hierzulande lässt sie ihre Fans nicht im Stich, durch ganz Deutschland führen sie ihre Touren.

Dass Mia Julia keine Eintagsfliege ist, hat auch die Medienwelt begriffen und stürzt sich auf sie. Ob als Covergirl auf den Erotikmagazinen Penthouse und FHM oder im TV-Format "Promi Big Brother": Eine feste Größe ist sie allemal. Und als neues Gesicht der Erotikmesse Venus beweist sie einmal mehr: Erotik kann auch anspruchsvoll sein. Bei all dem Rummel um ihre Person ist Mia Julia aber auf dem Boden geblieben. Wer Sätze wie "Du bist der geilste Ort der Welt" ununterbrochen in seinem Kopf singen hört, der ist bereits mit dem Mia-Virus infiziert. Aber Achtung: Es besteht erhöhte Ansteckungsgefahr!



Dorfrocker

 
2015 veröffentlichten die Dorfrocker ihr bisher erfolgreichstes Album. „Holz“ enterte die deutschen Albumcharts auf #4 und verschaffte den ohnehin weit über Franken hinaus bekannten Partyrock-Stars einen weiteren Karriere-Turbo. Mit über 1.000 Shows im In- und Ausland mehr als 100 TV-Auftritten und über 30 eigenen Fanclubs sind die Dorfrocker ganz oben angekommen. Mit „Heimat. Land. Liebe“ erschien 2016 ihr neues Album: Eine musikalische Liebeserklärung an ihre Wurzeln. Und mit diesem Album enterten sie erneut die TOP10 der Album-Charts!

Die drei Brüder Markus, Tobias und Philipp Thomann kommen aus dem 900-Seelen-Dorf Kirchaich bei Bamberg – da passt auch der Name ihres Albums wie die Faust aufs Auge: „Heimat. Land. Liebe“. Bereits mit ihren Vorgänger-Alben haben die Dorfrocker bewiesen, dass ihr Crossover aus rockigem Party-Sound, traditionellen Elementen und Ohrwurm-Melodien mitten ins Herz der Massen trifft – ob in nationalen Schlager-TV-Shows oder auf großen Rock-Festivals. Ihre Mitsing-Hymne „Dorfkind“ ist überall ein echter Gassenhauer, denn wer einmal eine Show der Dorfrocker und ihrer Band live erlebt hat, weiß genau: diese Jungs haben ganz einfach Bock drauf, Musik zu machen und zusammen mit ihren Fans Spaß zu haben.

Auf ihrem YouTube-Kanal wurden Lieder wie „Dorfkind“ und „Vogelbeerbaum“ mittlerweile weit über 5,5 Millionen Mal geklickt und bei Facebook haben sie mittlerweile über 130.000 Facebook-Fans. Bei Gute-Laune-Krachern wie „Bis der Bäcker aufmacht“, „Ich glaub mein Glas hat ein Loch“ oder dem lustig-überdrehten „Nicht ganz normal“ wird vermutlich niemand still sitzen bleiben können. Aber auch Freunde poppiger Melodien und Sounds bekommen mit „So soll es bleiben“ oder „Stille Helden“ die perfekte Stimmung geliefert.



DJ T-easy

 
Der DJ und Produzent T-Easy steht nicht nur in seiner Heimatstadt Heidelberg für unvergessliche Abende und Nächte. Die Welle seines unverwechselbaren, mitreißenden Sounds ist fester Bestandteil in Städten wie Frankfurt, Karlsruhe und Heilbronn. Wenn er nicht gerade im Studio neue Sounds produziert oder mit verschiedenen Künstlern auf Tour ist, ist T-Easy aus dem Nachtleben nicht mehr wegzudenken. Er versteht es wie kaum ein anderer Disc Jockey, die Genres zu kombinieren und alte Klassiker mit den angesagten, neuen Einflüssen zusammen zu bringen. Entspricht ein Titel nicht seinen hohen Ansprüchen, schraubt der studierte Toningenieur in seinem Studio so lange daran, bis genug Druck dahinter ist. Seit Sommer 2014 arbeitet er dort mit seinem Kollegen und Studio-Partner DJ Boulevard Bou an vverschiedenen Projekten und eigenen Produktionen. Das erste gemeinsame Projekt „Miami Twerk“ (feat. DJ Apps aus Miami) schaffte es in die Top 20 der „MTV Urban Charts“. T-Easy und Boulevard Bou treten gemeinsam unter dem Namen „Bionic Noize“ auf. Im Sommer 2015 kam dann der nächste Schritt und T-Easy wurde beim Radiosender bigFM aufgenommen. Dort stellt er unter anderem in der „bigFM-Groove Night“ jede Woche sein Können unter Beweis (Donnerstags ab 20:45 Uhr).

Bei den Live-Sets von T-Easy bekommen die Nachtschwärmer seine unaufdringlichen und dennoch beeindruckenden Scratches zu hören und zu spüren. Durch die eindeutigen Skills an den Plattenspielern und den ständigen Kontakt zur Partycrowd ist das Set von T-Easy charakteristisch und einzigartig. Spätestens, wenn er das Publikum auf seine sympathische Art fragt: "Wo sind meine Partypeople?" ist jedem klar: T-Easy lebt und liebt die Musik und ist ein Garant für eine einmalige Partynacht, die man so schnell nicht vergisst.

In seiner Laufbahn als DJ hat sich T-Easy einen Namen gemacht. Er war und ist in vielen Clubs unterwegs.



DJ Schallinio

 
Schon als Kind wurde ihm das Gen der Unterhaltung in die Wiege gelegt. Nach einigen Bühnenauftritten bei der Offenburger Hexenzunft und privaten Partys als DJ war für ihn klar, dass das Entertainen seine Berufung ist! Seitdem rockt er die Tanzflächen der Umgebung!



U18 ?! >> http://www.seenachtsfest-schuttern.de/jugendschutz <<